Skip links

Fadenlifting Frankenthal bei Mannheim

Fadenlifting Mannheim – Hautstraffung mit Soforteffekt

Im Laufe des Alters verliert die Haut an Spannkraft und Festigkeit. Verschiedene äußere Faktoren wie zum Beispiel UV-Strahlung oder das Rauchen tun ihr Übriges und lassen die Haut schlaff und faltig aussehen. Der Markt hält einiges an Kosmetikprodukten bereit, mit denen dem Alterungsprozess zumindest ein wenig entgegengewirkt werden kann. Eine wirklich effektive und langfristige Methode stellt das Fadenlifting dar, welches wir in unserer Praxis in Frankenthal bei Mannheim anbieten.

Behandlungsdauer

30-45 Minuten

DOWN TIME

Keine, direkt gesellschaftsfähig

Wirkungseintritt

sofort

Haltbarkeit

1-3 Jahre

Kosten

ab 500 EUR

Die Behandlung hilft, die Spannkraft und die Festigkeit der Haut wiederherzustellen. Dafür werden speziell selbstresorbierbare PDO-Fäden (Polydioxanon), und zwar hier das Produkt MINT, sowie PLLA-Fäden (Poly-L-Milchsäure) gezielt unter die Haut gebracht. Im Fall der PLLA-Fäden verwenden wir Silhouette Soft®. Dabei fügen sich die am Faden angebrachten Kegel aus L-Laktid-Säure und Glycol-Copolymer zusammen und sorgen so für Volumenaugmentation, Repositionierung und Hautstraffung. Das Fadenlifting eignet sich vor allem für Patientinnen und Patienten, für die ein klassisches operatives Facelift keine Indikation darstellt. Gerne beraten wir Sie bei Dr. Klag in der Praxis. Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Was ist ein Fadenlifting?

Beim Fadenlifting handelt es sich um eine minimal-invasive Methode zur Hautstraffung. Dabei werden selbstauflösende Fäden mit einer speziellen Führungsnadel unter die Haut gelegt. Aufgrund von kleinen Widerhaken auf den Fäden entsteht zum einen ein Lifting-Effekt und zum anderen wird die körpereigene Kollagenneubildung angeregt. Das Fadenlifting in Frankenthal bei Mannheim bietet sich vor allen Dingen für die Hautstraffung im Gesicht an. Der Effekt hält für 1 bis 3 Jahre an.

Wie funktioniert ein Fadenlifting in Mannheim?

Beim Fadenlift wird zunächst ein Straffungseffekt der Haut erzielt, sobald die Fäden eingezogen werden. Es entsteht ein natürliches Stützgerüst. Gealterte und erschlaffte Hautareale werden mittels Fäden repositioniert und die körpereigene Geweberegeneration angestoßen. Dies führt zu einem sofortigen Lifting-Effekt sowie zu einer allmählichen Kollagenneubildung und Geweberegeneration.

Aufgrund der Neubildung von Kollagen in den folgenden Wochen und Monaten hält der Effekt zwischen ein und drei Jahre lang an. Der Faden löst sich selbst innerhalb dieser Zeit vollständig auf. Oftmals macht eine Kombinationstherapie mit Hyaluronsäure und Botulinum Sinn, um gleichzeitig Volumenverluste auszugleichen.

Welche Bereiche können mit einem Fadenlifting behandelt werden?

Das Fadenlifting wird vor allem zur Hautstraffung im Gesicht angewendet, dort insbesondere in den Wangen- und Kieferbereichen und ebenso an den Augenbrauen. Doch auch der Halsbereich und das Dekolleté zählen zu den möglichen Behandlungsbereichen des Fadenliftings. In anderen Körperarealen ist die Durchführung grundsätzlich ebenso möglich, allerdings ist sie dort nicht so erfolgsversprechend.

Jedoch ist das Fadenlifting nicht für jeden bzw. für jede Haut geeignet. So sollte ausreichend Fett- und Bindegewebe vorhanden sein. Bei zu dünner Haut besteht das Risiko einer sichtbaren Fadenlinie, die zu einem unnatürlichen Ergebnis führt. Ist zu viel überschüssige Haut vorhanden, kann diese vorab durch die Fett-weg-Spritze reduziert werden.

Fadenlifting Erfahrungen vorher & nachher 

Uns ist es aus rechtlichen Gründen nach § 11 HWG nicht gestattet, Vorher-Nachher-Bilder online zu stellen. Bei einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis in Frankenthal können wir Ihnen jedoch Ergebnisse in anonymisierter Form zeigen. Unseren Erfahrungen nach stellt das Fadenlifting eine wirkungsvolle Möglichkeit dar, insbesondere im Gesicht die Haut zu straffen und für einen verjüngenden Effekt zu sorgen.

Wie läuft ein Fadenlifting ab?

Alle unsere Behandlungen beginnen mit einem ausführlichen Beratungsgespräch. Hier klären wir auch, ob ein Fadenlift für Sie überhaupt in Frage kommt. Ist die Behandlung möglich, werden die zu behandelnden Areale zunächst angezeichnet und dann lokal betäubt (ähnlich einer Betäubung beim Zahnarzt). Danach werden die Fäden zielgerichtet in die Zielareale eingebracht. Die Behandlung dauert ca. zwischen 30 und 45 Minuten.

Die richtige Nachsorge nach einem Fadenlifting 

Nach dem Fadenlifting sollten Sie sich schonen, auch wenn grundsätzlich keine Ausfallzeit besteht. In Sachen Nachsorge empfehlen wir Folgendes:

  • Kühlen Sie die behandelten Bereiche bis in den Abend hinein mit Kühlpacks.
  • Vermeiden Sie starke Gesichtsbewegungen beim Lachen, Gähnen und Kauen.
  • Vermeiden Sie Reibung bei der Gesichtsreinigung.
  • Tragen Sie Make-up frühestens am Folgetag auf.
  • Schlafen Sie für 5 Nächte auf dem Rücken und mit leicht erhöhtem Kopf.
  • Vermeiden Sie 7 Tage lang Sport; Kontaktsportarten sind 3 Wochen lang tabu.
  • Verzichten Sie für 3 Wochen auf Saunagänge, Massagen, zahnärztliche Behandlungen und Gesichtsbehandlungen.

Welche Nebenwirkungen können beim Fadenlifting auftreten? 

Die Nebenwirkungen beim Fadenlifting sind im Allgemeinen sehr gering. Bei Dr. Klag in Frankenthal sind Sie in guten Händen, sodass Sie keine schwerwiegenden Risiken zu befürchten haben. Möglich sind kleinere Erhöhungen und Blutergüsse. Diese klingen jedoch innerhalb kürzester Zeit wieder ab. Seltener sind leichte Schmerzen nach dem Eingriff.  

Was kostet ein Fadenlifting in Mannheim? 

Die Kosten des Fadenliftings sind abhängig von der Ausgangslage und somit von dem Ausmaß des Eingriffs. In einem ausführlichen Gespräch vorab informieren wir Sie über unsere Preise. Grundsätzlich beginnt die Behandlung bei etwa 500 Euro.

FAQ – Häufige Fragen zum Fadenlifting Frankenthal 

Das Fadenlifting hält etwa 1 bis 3 Jahre. Die verwendeten Fäden lösen sich mit der Zeit auf, sodass auch der Effekt des gebildeten Stützgerüstes nachlässt.

Ein Fadenlift ist stets abhängig vom Ausmaß der Behandlung und der Menge an verwendeten Fäden. Die Behandlungskosten beginnen bei etwa 500 Euro.

Wird das Fadenlifting wie bei uns in der Praxis von erfahrenen Ärzt:innen durchgeführt, ist die Behandlung mit wenig Risiken verbunden. Zudem ist die Behandlung schmerzarm.

Die Nebenwirkungen beim Fadenlifting sind im Allgemeinen sehr gering. Häufig sind kleinere Schwellungen und Blutergüsse. Diese klingen jedoch innerhalb kürzester Zeit wieder ab. Seltener sind leicht Schmerzen nach dem Eingriff.

Das erste Ergebnis ist unmittelbar nach der Behandlung zu sehen. Der Lifting-Effekt verstärkt sich in den folgenden Monaten durch die Anregung der Kollagenbildung in der Haut.

Dort, wo die Fäden eingesetzt wurden, kann es anschließend zu leichten Dellen der Haut kommen. Diese sind unbedenklich und sollten nach wenigen Tagen verschwunden sein.

Leichte Schwellungen nach dem Fadenlift zählen zu den regulären möglichen Nebenwirkungen. Spätestens nach einigen Tagen bilden sie sich wieder zurück.

Arztpraxis für Ästhetische Medizin | Dr. Maximilian Klag hat 5,00 von 5 Sternen 137 Bewertungen auf ProvenExpert.com