Skip links

Hyaluron Frankenthal bei Mannheim

Über Hyaluronfiller

Als körpereigener Bestandteil der Haut spielt Hyaluronsäure eine wesentliche Rolle für die Jugendlichkeit und Frische der Haut. Der Gehalt an Hyaluronsäure nimmt im Laufe der Jahre jedoch stetig ab. Dies führt zu Volumenverlusten im Gesicht und die damit einhergehende Bildung von Falten. Ziel einer Hyaluronsäurebehandlung ist es, diese Verluste wieder auszugleichen, um die natürliche Spannkraft der Haut wiederherzustellen und die Falten zu vermindern.

Weiterführende Informationen zum Thema Hyaluronsäure finden Sie in unseren Beauty Guide . Kontaktieren Sie uns gerne für eine ausführliche Beratung.

Behandlungsdauer

10-25 Minuten

Down time

Keine, direkt gesellschaftsfähig

Wirkungseintritt

Sofort

Haltbarkeit

9-18 Monate

Kosten

ab 350 €

Hyaluronsäure (oftmals auch einfach als “Filler” bezeichnet) kommt als körpereigene Substanz in unserer Haut vor. Wir verwenden ausschließlich biologisch hergestellte Filler, die im Generellen sehr gut vertragen werden. Allergien sind äußerst selten. Hylauron hat die Eigenschaft Wasser zu binden und führt dadurch zur Hydratisierung und zum Volumenaufbau der behandelten Region. Es lassen sich damit mehrere Bereiche im Gesicht behandeln. Weitere Informationen finden Sie in unserem Beauty Guide.

 

Hyaluronsäure hat aufgrund ihrer chemischen Eigenschaft die Möglichkeit Wasser zu binden. Dies führt zu einer Erhöhung der Straffheit und Elastizität der Haut und letztendlich durch das erhöhte Volumen zur Reduzierung der Falten. Wichtig ist die Auswahl der passenden Hyaluronsäure für die jeweilige Indikation, da sich die Produkte in Ihrer Quervernetzung und damit in ihre Fähigkeit Wasser zu binden unterscheiden. Die Behandlung dauert zwischen 10 und 25 Minuten und das Ergebnis hält zwischen 9 und 18 Monate. In dieser Zeit baut sich die Hyaluronsäure durch natürliche Stoffwechselprozesse langsam wieder ab. 

Nach einer eingehenden Beratung und Analyse der zu behandelten Zonen folgt eine gründliche Desinfektion und die Markierung der spezifisch definierten Behandlungspunkte. Wahlweise kann eine Betäubungssalbe verwendet werden um den Behandlungskomfort zu erhöhen. Mit gezielten Injektionen wird die Hyaluronsäure punktgenau in die geplanten Areale eingebracht. Daraufhin wird das eingebrachte Produkt schonend einmassiert um es gleichmässig im Gewebe zu verteilen. Nach der Behandlung ist man im Allgemeinen direkt wieder gesellschaftsfähig.

Da Hyaluronsäure eine natürlich vorkommendes Element in der menschlichen Haut ist sind Nebenwirkungen im Allgemeinen sehr gering. Vorallem allergische Reaktionen treten sehr selten auf. Häufigere Begleiterscheinungen nach einer Behandlung sind lokale Reaktionen wie Schwellungen, kleinere Blutergüsse oder Rötungen. Diese werden im Normalfall nach einigen Minuten bis zu einigen Tagen anhalten und von alleine abklingen. Zu den Kontraindikation für eine Behandlung gehört die Schwangerschaft und Stillzeit. 

Arztpraxis für Ästhetische Medizin | Dr. Maximilian Klag hat 5,00 von 5 Sternen 137 Bewertungen auf ProvenExpert.com